Von John Strelecky ISBN9783423345286


Wir leben in einer Ellbogengesellschaft und viele Menschen verdienen Ihr Geld mit Jobs die meist unterbezahlt sind UND keine Freude bereiten. Auf Facebook wird es ganz deutlich wenn die Menschen posten. "Hurra es ist Mittwoch die hälfte ist geschafft". "Oh, mein Gott Wochenende bleibe doch" und ähnliche Phrasen. Ich finde es traurig wenn die Menschen fünf von sieben Tagen verschwenden.
Wir leben in einer Konsumgesellschaft und bekommen den Kragen nicht voll. Es muss das neue Handy sein für das man dann bis zu 14 Tage vor einem Geschäft campen kann. Es ist wieder die Zeit in der man schief angesehen wird wenn man im Urlaub nicht weg fährt. Es muss ein Auto sein das man sich gar nicht leisten kann und ich werde schief angeschaut wenn ich meine Autos bar zahle weil das unglaublich klingt.

 

Das Buch behandelt einen Geschäftsmann der die Menschen nach Ihren Neigungen und Wünschen einstellt, der hinterfrägt welche grossen Dinge man im Leben noch erreichen möchte. Es zeigt ein wenig dass es nicht möglich ist heute glücklich zu sein wenn man nach dem morgen strebt. Es zeigt auch die Einstellungen wie man glücklich werden KANN.

Wunderbare einstellungsverbessernde Gedanken zum Einschlafen.